Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Rückblick Flockenwegfest

Wiederholung erwünscht

Nach den Sommerferien fand nach einer langen Pause endlich wieder das traditionsreiche Flockenwegfest statt. Die Interessengemeinschaft und der Bürgerverein hatten zusammen diese Veranstaltung erfolgreich wiederbelebt. Hier ein kleiner Rückblick auf das Fest:

Der Wettergott hatte es fast schon wieder zu gut gemeint an diesem
14. August 2022. War doch die größte Angst der Planer, dass Regen dem Event einen Strich durch die Rechnung machen könnte, sorgten nun Temperaturen jenseits der 30°C für nicht ganz so optimale Verhältnisse. Umso schöner war es aber, dass trotz dieser Hitze, so viele Menschen den Weg zum Flockenweg gefunden hatten.

Was die Veranstalter besonders erfreute war, dass insbesondere viele junge Familien gekommen waren, welche die vielen kostenlosen Attraktionen wie zum Beispiel die Kindereisenbahn, das Kinderkarussel und die Hüpfburgen zu schätzen wussten. Denn so sollte es ja auch sein: Ein Fest für die ganze Familie.

Für Speis und Trank war natürlich auch ausreichend gesorgt. Ob Waffeln, Leckeres vom Grill, Veganes, Vegetarisches oder gar Fruchtiges, es war für alle etwas da. Gerade bei den hohen Temperaturen, hatten natürlich die zwei Getränkewagen jede Menge zu tun, aber auch die Stände der ausstellenden IGS-Mitglieder waren gut besucht. Man konnte merken, dass man es sichtlich genoss, endlich wieder einmal zusammen zu kommen und sich austauschen zu können.

Durchweg positive Rückmeldungen mit der Bitte um Wiederholung erreichten die Veranstalter. Ganz besonders wurden dabei die kostenlosen Kinderattraktionen geschätzt. Auch diejenigen, die noch die alten Flockenwegfeste kannten, gaben Bürgerverein und IGS viel positives Feedback.

Ganz besonders bedanken möchten sich die Organisatoren auch noch einmal bei den Anwohnern und Anliegern, die das Fest tatkräftig unterstützt haben. Sowohl Privathaushalte, als auch Firmen, sorgten für Strom und Wasser.

Fazit: Ein schönes Fest für Speldorf, welches bestimmt nicht wieder so lange auf eine Wiederholung warten lässt. Man konnte schon vernehmen, dass bereits die Planungen für das nächste Fest in Angriff genommen wurden.