Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Aktuelles 30. August 2021

Feste Knochen?

Jetzt testen!

Wir werden alle älter. Eine der Begleiterscheinungen des Alterns ist, dass die Dichte der Knochen abnimmt. Das ist erst einmal normal und betrifft Jeden. Bei manchen Menschen verringert sie sich jedoch stärker als bei anderen. Wenn dies besonders stark der Fall ist sprechen wir von Osteoporose. Der Knochen verliert dabei an Stabilität und wird so anfälliger für Brüche.

„Knochen sind ein lebendiges Gewebe – viele wissen das nicht. Bis etwa Mitte 30 baut unser Körper Knochenmasse auf. Je größer die maximal erreichte Knochenmasse, desto besser für die Zeit danach. Denn später zehrt der Körper von der Substanz und es überwiegt der Abbau. Ist er überdurchschnittlich hoch, spricht man von Osteoporose“, erläutert Heike Sittek aus der allesgut Apotheke im SpelDOC-Zentrum. „Ernährungsfehler, Bewegungsmangel, zu wenig Sonnenlicht, aber auch Krankheiten, bestimmte Medikamente oder das fortschreitende Alter beschleunigen den Knochenschwund.“

Calcium ist für unsere Knochengesundheit wichtig, denn unsere Knochen enthalten viel davon. Fehlt dem Körper Calcium an anderer Stelle, entzieht er es den Knochen. Das führt dann langfristig zu dem beschriebenen Verlust an Knochendichte. Um diesem Verlust an Knochendichte vorzubeugen, sollten Sie regelmäßig calciumhaltige Lebensmittel wie Milch, grünes Gemüse oder Mineralwasser zu sich nehmen.

Damit unser Körper Calcium aufnehmen und in die Knochen einlagern kann, braucht er zusätzlich Vitamin D. Vitamin D kann zwar mit Hilfe von Sonnenlicht von unserem Körper gebildet werden, dennoch hat ein Teil der deutschen Bevölkerung einen Vitamin-D-Mangel, oft ohne es zu wissen und auch ohne Symptome zu entwickeln. Das heißt allerdings nicht, dass Sie ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einfach Vitamin-D-Supplemente zu sich nehmen sollten, da eine Vitamin-D-Überdosierung andere Probleme, wie beispielsweise Nierensteine begünstigen kann.

In jedem Fall ist es sinnvoll die Knochengesundheit im Auge zu behalten. „Wir empfehlen, die Knochendichte regelmäßig messen zu lassen“, so Heike Sittek weiter. „Das gibt Sicherheit und Zeit, um vorzubeugen.“ Im Aktionszeitraum am 16.09. und 17.09.2021 wird die Knochendichte zum Preis von nur 12,50 Euro ermittelt. Die Messung erfolgt schmerzfrei. Die Auswertung erfolgt sofort und wird individuell erläutert. Gute Tipps für eine knochenfreundliche Lebensweise gehören dazu. Eine Terminvereinbarung in der allesgut Apotheke im SpelDOC-Zentrum ist erforderlich.