Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Gibt’s nicht, gibt’s nicht!

Jede gute Apotheke stellt bei Bedarf Arzneimittel selbst her
Oft werden die Medikamente aus der Apotheke industriell produziert und fertig verpackt abgegeben. Manchmal aber kehren die Apothekermitarbeiterinnen und Apothekermitarbeiter zu den Ursprüngen ihres Berufs zurück und produzieren die Arzneimittel selbst.

In Deutschland sind über 100.000 verschiedene industriell hergestellte Arzneimittel zugelassen – und trotzdem gibt es nicht immer für alle Patientinnen und Patienten und jede Krankheit das richtige Medikament. Das betrifft beispielsweise Menschen mit Allergien oder Unverträglichkeiten, aber auch Babys und Kinder. Für besonders seltene Krankheiten gibt es auch manchmal einfach kein industriell hergestelltes Medikament.

In diesen Fällen stellt der Arzt oder die Ärztin ein Rezept für ein individuell zu fertigendes Arzneimittel aus. Und damit sind Sie anschließend in jeder guten Apotheke an der richtigen Adresse: Hier stellen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tagtäglich Salben, Cremes, Lösungen und Kapseln her. Dabei geht es um höchste Genauigkeit beim Abmessen der Wirkstoffe, ein strenges Hygienemanagement um Verunreinigungen zu vermeiden und eine lückenlose Dokumentation der Produktion. Um diese Qualitätsstandards zu gewährleisten, lassen sich gute Apotheken freiwillig durch ein externes Labor kontrollieren.

Das Alles ist sehr aufwändig, aber notwendig: Apotheken leisten hier einen sehr wertvollen Beitrag zur Arzneimittelversorgung von Kindern und anderen Menschen für die schlicht keine geeigneten Arzneimittel industriell gefertigt werden.