Werbung: Volksbank Rhein-Ruhr
ASK24 GmbH
Caritascentrum Marienhof
Arnold Multimediacentrum GmbH
Schule gut - Nachhilfe
Radio Buchloh
Team Wärmeservice GmbH
Meik ter Haar
SWB
Dr. Domagala

Aktuelles 13. März 2020

Salon Susanne

Nun mit zweiter Zweithaar-Fachkraft

Dass der Salon Susanne auf der Kirchstraße in Broich der Anlaufpunkt für alle Fragen bezüglich Zweithaar die richtige Adresse ist, sollte bereits hinlänglich bekannt sein. Susanne Detmers ist bereits seit über zwei Jahren geprüfte Fachkraft für Zweithaar. Nun folgte Christina Stewa dem Vorbild ihrer „Chefin“ und legte ebenfalls erfolgreich die Prüfung vor der Handwerkskammer in Düsseldorf ab.

Schulung und Weiterbildung in Steinberg

Für zweimal jeweils eine Woche machte sie sich auf den Weg nach Steinberg, um sich dort intensiv weiterzubilden und so den Bereich „Zweithaar“ zu verstärken. In dieser Zeit lernte sie alle Facetten rund um Perücken, Haarteile und den einfühlsamen und persönlichen Umgang mit Kundinnen und Kunden kennen. Für die aufgeschlossene Friseurgesellin eine nicht nur interessante, sondern auch überaus aufregende Zeit.

Prüfung vor der Handwerkskammer in Düsseldorf

Nach zwei erfolgreichen Prüfungstagen darf Christina Stewa seit November letzten Jahres nun auch den Titel „Geprüfte Fachkraft für Zweithaar (HWK)“ führen. Zweithaar aller Art, ob permanent oder nicht permanent, Toupet oder Haarteile – bei Christina Stewa ist man gut aufgehoben. Neben dem individuellen Zuschnitt ist die Gesellin ebenfalls in der Lage, das Zweithaar auch zu nähen – eine Fähigkeit, mit der nicht jeder aufwarten kann.

Der Mensch steht im Mittelpunkt

Neben dem Umgang mit den verschiedenen Arten und Materialien, liegt ein Bereich der jungen Friseurin besonders am Herzen. Und zwar handelt es sich dabei um den persönlichen und intensiven Kontakt mit den betroffenen Menschen. Mit viel Einfühlungsvermögen und der nötigen Diskretion wird sich hier an der Kirchstraße um die individuellen Ansprüche der Patienten und Kunden gekümmert.
Gerade ein solch sensibles Thema benötigt ein besonderes Maß an Fingerspitzengefühl. Jedes Haarteil wird nämlich individuell und passend für die jeweilige Person angepasst. In meist drei einzelnen Terminen, wird das jeweilige Zweithaar für die jeweilige Person ausgesucht, anprobiert und zurechtgeschnitten – Für ein Ergebnis, dass oftmals verblüffend ist. Für Susanne Detmers und Christina Stewa ist das Lächeln im Gesicht der Patienten, wenn diese den richtigen Haarersatz gefunden haben, dann ein ganz besonders wichtiger und intensiver Moment. Dieses Lächeln motiviert die beiden Zweithaarfachkräfte immer wieder und bestärkt sie dabei, mit ihrer Arbeit, ihren Teil zu einem geänderten Leben beigetragen zu haben.